Facebook

Facebook Anwendungen löschen: So schützt du deine Daten

29. Februar 2016
Facebook Anwendungen löschen

Du solltest von Zeit zu Zeit deine Facebook Anwendungen löschen. Warum? Ich erkläre es dir in diesem Artikel.

Mit der Zeit sammeln sich einige solcher Programme, denen du Zugriff auf deine Daten gewährst, obwohl du sie gar nicht mehr nutzt. Dabei verstecken sich dort teilweise echte Daten-Kraken, die immer noch Zugriff auf deine Freundeslisten, Arbeitgeber, Fotos, Gefällt mir-Angaben usw. haben!

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit wenigen Klicks diese Facebook Anwendungen löschen oder blockieren kannst.

Facebook Anwendungen löschen oder blockieren?

Der Unterschied zwischen dem Löschen und Blockieren von Apps und Spielen ist ganz einfach:

Löschen = kein weiterer Zugriff auf deine Daten, postet nicht mehr in deinem Namen und kann dich nicht mehr kontaktieren (z.B. über Benachrichtigungen).

Blockieren = selbe Restriktionen wie beim Löschen (kein weiterer Zugriff auf Daten, keine Postings in deinem Namen), aber weiterhin die Möglichkeit, dass die App dich kontaktiert.

Vorsicht: Möglicherweise hat der Entwickler der Anwendung einige Daten separat gespeichert, z.B. seit wann du seine App verwendest. In diesem Artikel erklärt dir Facebook, wie du Kontakt zu einem Entwickler aufnehmen kannst. Bitte ihn u.U., alle noch vorhandenen Daten von dir zu löschen.

So blockierst du eine Facebook-Anwendung

  1. Melde dich bei Facebook an
  2. Klicke oben rechts in der Menüleiste auf  Facebook Einstellungen auswählen  und wähle „Einstellungen
  3. Wähle links in der Seitenleiste „Blockieren“:
    Facebook-Blockierungen verwalten
  4. Scrolle zum Abschnitt „Apps blockieren“, gib den Namen der Anwendung oder des Spiels ein und klicke Enter.  Facebook Anwendung blockieren
    (Mit einem Klick auf „Blockierung aufheben“ neben der blockierten Anwendung kannst du sie reaktivieren.)

So entfernst du eine Facebook-Anwendung

  1. Melde dich bei Facebook an
  2. Klicke oben rechts in der Menüleiste auf  Facebook Einstellungen auswählen  und wähle „Einstellungen
  3. Wähle links in der Seitenleiste „Apps“:
    Facebook App Einstellungen
  4. Fahre mit der Maus über die App oder das Spiel, die bzw. das du entfernen möchtest, und klicke auf „x“ und bestätige im Dialogfeld erneut mit Klick auf „Entfernen“
    Facebook-Anwendung löschen
    Tipp: Wähle zukünftig bei jeder Installation einer Facebook-Anwendung die nur „Nur Ich“ als Einstellung der App-Sichtbarkeit. Du kannst sie wenn notwendig immer noch ändern, läufst aber nicht Gefahr, dass die Anwendung ungewollt etwas an deine Freunde oder die Öffentlichkeit sendet.

Tipp: Regelmäßig Datenzugriff überprüfen

Du musst nicht immer sofort eine Facebook Anwendung löschen oder blockieren. Aber ich empfehle dir, regelmäßig den Datenzugriff deiner Facebook-Anwendungen zu überprüfen und ggf. einzuschränken.

Einige Anwendungen benötigen z.B. nur den Zugriff auf dein Profil, fragen aber noch Freundeslisten, Fotos und weitere private Dinge ab. Das solltest du ändern:

  1. Befolge die Schritte aus dem vorherigen Abschnitt „So entfernst du eine Facebook-Anwendung“
  2. Fahre mit dem Cursor über die Anwendung und klicke auf den „Stift“.
    Facebook Daten löschen
  3. Deaktiviere per Klick die blauen Haken, die nicht erforderlich sind:
    Facebook Daten-Zugriff einschränken
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Bewertungen, durchschnittlich: 4,93 von 5)

Gefällt dir dieser Artikel?

Dann trage dich jetzt kostenlos für meinen Social Media Newsletter ein und werde Teil einer tollen Community. Verpasse keine Social Media News und keinen meiner Praxis-Tipps zu Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

Leser dieses Artikels lesen auch…

2 Kommentare

  • Reply 26+ Responsive WordPress Templates für 2016 8. Juni 2016 at 15:24

    […] auch mal einen Blick auf meinen Artikel über Facebook Anwendungen oder Soziale Netzwerke […]

  • Reply 23+ WordPress Themes kostenlos (free) 10. Juli 2016 at 19:24

    […] schau auch mal auf meinen Artikel über Facebook Anwendungen oder Soziale Netzwerke […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.