Twitter

Wie funktioniert Twitter? (How to)

3. April 2016

Der New Yorker schreibt vom Ende von Twitter, mehrere Führungspersonen verlassen den Kurznachrichtendienst. Und wie funktioniert Twitter in Deutschland?

Immer wieder argumentieren Freunde: „Twitter ist nie in Deutschland angekommen.“ Dabei vermeldete das soziale Netzwerk doch erst vor wenigen Wochen offizielle Nutzerzahlen:

12 Millionen Twitter-Nutzer in Deutschland!

Monatlich konsumieren 12 Millionen deutsche Internetnutzer Tweets – angemeldet oder nicht angemeldet. Dabei wird die Reichweite eingebundener Tweets in Nachrichtenseiten nicht mal mitgezählt…

Diese Twitter Nutzerzahlen für Deutschland verkündet Twitter im Rahmen seines 10-jährigen Bestehens.

Deutschland-Chef de Buhr betont in einem lesenswerten Interview mit WIRED, wie sehr Twitter „deutsche Interessen wie Politik, Nachrichten, große TV-Shows (…) und natürlich Sport“ bedient: „Twitter hat letztlich zwei wichtige Elemente: 80 Prozent der Nutzung ist mobil und es ist live.“

Aber wie kommt es nun, dass Twitter totgeredet wird?

Nicht selten wird als Hauptgrund das stagnierende Nutzerwachstum genannt.

Jeder, der auf Twitter sein sollte, ist schon da…

Ich bin mir sicher: Nutzerwachstum ist die falsche Metrik für Twitter. Vielleicht ist bereits jeder auf Twitter, der dort sein sollte?

Denn so hart das klingen mag und so wenig das bei Facebook vor allem die „besorgten Bürger“ einsehen mögen: nicht jede Person kann jeder Diskussion etwas förderlich beitragen.

Oder anders gesagt:

Twitter wird nie ein Massenmedium sein – muss es aber auch nicht!

Twitter Facebook Vergleich

Twitter ist also in aller Munde – positiv wie negativ. Es wird privat und geschäftlich genutzt und dient als Plattform für kurze Statements und aussagekräftige Mitteilungen.

Sei es als Second Screen mit intelligentem Witz regelmäßig sonntags zum Tatort. Oder einfach als Informationsquelle und Diskussions-Forum: Twitter ist nicht tot.

Nachdem ich die Frage „Wie funktioniert Snapchat?“ bereits ausführlich beantwortet habe, heißt es heute:  Wie funktioniert Twitter? Und worauf musst Du achten, wenn Du die Zielgruppe ansprechen und Deine Botschaft knapp und bündig vermitteln möchtest?

Der Einsteig bei Twitter

Zuerst ist es notwendig, dass Du Dich beim Social Media Dienst anmeldest.

Wie funktioniert Twitter? Ganz einfach, Du steigst mit Deiner Registrierung ein und eröffnest mit deiner E-Mail Adresse und einem Passwort ein Profil.

Dann gestaltest du Dein Profil mit einem Bild, den Aussagen die Du tätigen möchtest und den Informationen, die Du mit Deinen Followern teilen willst.

Tipp: Deinen „Handle“, also deinen @-Nutzernamen kannst du jederzeit ändern – empfiehlt sich aber nicht.

Das eigentliche Prinzip von Twitter ist aber nicht die Darstellung Deiner Person, sondern der Trick, Botschaften kurz, bündig und dennoch geistreich zu vermitteln.

Twitter vs. Facebook: Der kleine, aber feine Unterschied

Du nutzt Twitter richtig, wenn du es als offenes Diskussionsforum verstehst. Was bei Facebook meistens in den Kommentaren unter reichweitenstarken Beiträgen passiert, ist bei Twitter „das Netzwerk“.

Mittels Hashtags kannst du Tweets zu Themen lesen, die dich interessieren und auch ohne direkte Verbindung zu dessen Absendern darüber diskutieren.

Der Umgang mit Meldungen ist bei Twitter also ein anderer als bei Facebook. Bei Facebook gibt eine große Seite oder eine Person, mit der du bereits verknüpft bist, ein Thema vor. Bei Twitter suchst du nach deinem Thema.

Wie funktioniert Twitter, wenn man etwas Längeres zu sagen hat?

Diese Frage ist einfach zu beantworten: Du musst Dich beschränken. Aber nicht in Deiner Aussage, sondern lediglich in der Zeichenlänge.

Alles was Du zu sagen hast, muss sich in kurze 140 Zeichen verpacken lassen. Bei längeren Botschaften ist ein Link hilfreich, den Du problemlos in einen (dann noch kürzeren Tweet) einbetten kannst und Deinen Followern zur Verfügung stellen kannst.

Die URL eines Links wird in jedem Tweet auf 23 Zeichen verkürzt. Das zeigt Dir auch Dein Zeichenzähler an.

Da der Social Media Dienst vorwiegend über das Smartphone genutzt wird, sind die kurzen Tweets ein enormer Vorteil und erhöhen die Lesefreundlichkeit.

Wie funktioniert Twitter als Marketing-Tool?

Im Marketing bietet Dir die Plattform Twitter sehr viele Möglichkeiten, gerade weil die Beiträge kurz und die Informationen für den Leser nicht schwer zu erarbeiten sind.

Wie funktioniert Twitter im Marketing und worauf musst Du achten, um wirklich erfolgreich zu sein? Biete nützliche, geistreiche und überzeugende Informationen.

Und denke immer daran, dass Deine Follower nicht über unwichtige Dinge in Kenntnis gesetzt oder rund um die Uhr informiert werden wollen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Dann trage dich jetzt kostenlos für meinen Social Media Newsletter ein und werde Teil einer tollen Community. Verpasse keine Social Media News und keinen meiner Praxis-Tipps zu Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Leser dieses Artikels lesen auch…

Ein Kommentar

  • Reply 12+ WordPress Plugins: Die besten 2016 16. Juni 2016 at 15:12

    […] In meinem Artikel Wie funktioniert Twitter? erkläre ich dir genau so Grundlegendes wie in meiner Social Media Übersicht als Soziale Netzwerke […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.