Facebook

3+ Tipps zur Facebook Anzeigen-Optimierung

15. März 2016
Facebook Anzeigen Optimierung

Du willst noch mehr aus deinen Facebook Werbeanzeigen rausholen?

In diesem Artikel möchte ich dir drei Möglichkeiten aufzeigen, wie du aus Anzeigen, die bereits gut performen, noch mehr herausholen kannst!

Weil wir in Deutschland sind, möchte ich dich sicherheitshalber darauf hinweisen, dass du alle nachfolgenden Tipps zur Optimierung deiner Facebook Anzeigen nur vorbehaltlich einer individuellen Rechtsberatung anwenden solltest…

Finde heraus, welche Anzeigen funktionieren

Um herauszufinden, welche Facebook-Anzeigen erfolgreich funktionieren, empfehle ich dir die Einbettung des Facebook-Pixels auf deiner Webseite. (Eine offizielle Anleitung zur Implementierung findest du hier, für WordPress-Projekte nutze ich dieses Plugin)

Dieser kleine Code-Schnipsel erlaubt dir, das Nutzerverhalten auch nach dem Klick auf deine Anzeige zu verfolgen.

So wird den Anzeigen z.B. der jeweilige Erfolg daran zugemessen, ob ein Nutzer etwas angeklickt, in den Warenkorb getan oder sogar gekauft hat.

Vergleich: Custom Audience Pixel, Conversion Tracking Pixel, Facebook-Pixel

Vergleich Facebook-Pixel

Tabelle: Facebook.com

*Ab Sommer 2016 wird das alte „Conversion Tracking Pixel“ nicht mehr verfügbar sein.

Beispielsweise können einige Anzeigen zwar Klicks auf deine Webseite generieren, andere aber die Conversions generieren.

Mit der Nutzung eines Facebook-Pixels hast du das im Blick und kannst dein Budget zielgerichtet auf den Anzeigen platzieren, die dein Kampagnenziel am effizientesten erreichen.

#1: Nutze Lookalike Audiences

Gleich und gleich gesellt sich gern: Facebook-Nutzer, die erfolgreich konvertierten Nutzern deiner Anzeigen ähneln, haben eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit, ebenfalls eine Conversion zu erzielen.

Wenn du also einmal erfolgreich eine Zielgruppe anhand von Facebook-Merkmalen definiert hast, kannst du mit der Erstellung von Lookalike Audiences noch mehr davon profitieren.

Voraussetzung zur Erstellung einer Lookalike Audience ist eine zuvor erstellte Custom Audience.

Für eine Custom Audience lege ich dir ans Herz, bitte NICHT deine Kundenlisten bei Facebook hochzuladen. Denn das ist fraglos schwer mit dem deutschen Datenschutzgesetz zu vereinbaren.

Nutze lieber z.B. „Besucherzahlen deiner Webseite“ auf Basis des Facebook-Pixels:

Facebook Custom Audience

Screenshot: Facebook.com

Es kann sechs bis 24 Stunden dauern, bis eine Lookalike Audience initial angelegt und errechnet ist. Anschließend wird sie alle 3 bis 7 Tage aktualisiert.

Es sind verschiedene Lookalike Audience Größen möglich. Achte darauf, dass du bei der Nutzung mehrerer Größen die jeweils Kleineren in einer Werbeanzeigen-Gruppe ausschließt („De-Duping“ heißt das Zauberwort):

De-Duping-Strategie bei Facebook Lookalike Audiences

De-Duping-Strategie bei Facebook Lookalike Audiences

#2: Nutze regelmäßig neue Bild- und Text-Elemente

Auch die am besten definierte Zielgruppe ist irgendwann gelangweilt oder sogar genervt von deinen Anzeigen.

Um dem vorzubeugen, solltest du regelmäßig neue Anzeigen innerhalb deiner Werbeanzeigengruppe erstellen.

Auf keinen Fall solltest du aktive Anzeigen inhaltlich bearbeiten, sondern unbedingt Neue erstellen. Nutze dafür am besten die „Duplizieren“-Funktion im Facebook Power Editor.

Ändere je Anzeige nur ein Element deiner besten Anzeigen, um in einem Split-Test zu lernen, welche Elemente für den Erfolg deiner Anzeige verantwortlich waren.

#3: Kombiniere erfolgreiche Bilder in einer Karussel-Anzeige

Nachdem du festgestellt hast, welche Anzeigen die beste Performance haben, solltest du dieses Wissen nutzen und Karussell-Anzeigen mit den Bildern dieser Ads erstellen.

Nutze Karussell-Anzeigen mit deinen besten Bildern

Screenshot: Facebook.com

+Tipp: Nutze Instagram-Werbeanzeigen

In anderen Blog-Artikeln habe ich dir bereits ausführlich erklärt, wie Instagram Werbeanzeigen funktionieren und dir gezeigt, wie große Marken Instagram Werbung nutzen.

Mit diesem Wissen und dem Blick auf die Statistik, welche deiner Facebook-Anzeigen gute Leistungen bringen, solltest du dich mit Instagram-Werbeanzeigen auseinander setzen.

Spiele deine besten Facebook-Anzeigen auch bei Instagram aus, um zu lernen, ob dein Geschäftsziel auch bei Instagram erreicht werden kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Gefällt dir dieser Artikel?

Dann trage dich jetzt kostenlos für meinen Social Media Newsletter ein und werde Teil einer tollen Community. Verpasse keine Social Media News und keinen meiner Praxis-Tipps zu Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

 

Leser dieses Artikels lesen auch…

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Shares
Share2
Tweet1
Pin
Share