Snapchat

Snapchat beliebter als Facebook

29. April 2016
Snapchat Facebook Beliebtheit

Erst Anfang 2016 habe ich dir berichtet, dass Snapchat mit täglich 7 Milliarden Videoaufrufen Facebook erstaunlich unter Druck setzt. Neuesten Angaben zufolge verzeichnet Snapchat nun jeden Tag mehr als 8 Milliarden Videoaufrufe.

Als fließiger Lesers meines Blogs ist dir vielleicht schon aufgefallen, dass ich sehr viel auf das Netzwerk Snapchat gebe.

Auch deshalb habe ich bereits ausführlich beschrieben was Snapchat ist, wie Snapchat im Detail funktioniert oder dir Snapchat Marketing Tipps gegeben.

Nun belegt die neueste BRAVO-Jugendmedienstudie mit Daten zur mobilen Mediennutzung der Jugendlichen: Snapchat ist beliebter als Facebook.

Snapchat vor Facebook, aber hinter Instagram

35 Prozent der befragten Jugendlichen im Alter von zehn bis 19 Jahren nennen Snapchat als meist genutzte App auf Ihrem Smartphone. Damit verweist der „gelbe Geist“ Facebook auf Platz fünf (32 Prozent).

Im Vorjahr lag Snapchat noch bei 17 und Facebook bei 40 Prozent.

Wermutstropfen für Facebook: Mit WhatsApp (91 Prozent) und Instagram (52 Prozent) erreichen zwei soziale Netzwerke aus dem eigenen Haus eine bessere Platzierung als Snapchat.

Nur die Google-Tochter YouTube (56 Prozent) schafft es derzeit, mit diesen beiden mitzuhalten.

Instagram bleibt Influencer-Medium Nr. 1

Um über ihre Stars jederzeit auf dem Laufenden zu bleiben, folgen ihnen zwei Drittel auf Instagram.

Dass auch hier eine Vielzahl von 42 Prozent Snapchat nennen, ist bemerkenswert:

Anders als bei Facebook (übrigens für „nur“ 37 Prozent ein Medium, um Stars zu folgen) oder Instagram, gibt es bei Snapchat weder „Nutzer-Empfehlungen“, noch ist die Nutzer-Suche auf das „Entdecken“ ausgelegt.

96 Prozent der Jugendlichen haben eigenes Smartphone

Weitere spannende Ergebnisse der Studie:

  • 78 Prozent der Mädchen haben mindestens zwei Apps sozialer Netzwerke auf dem Handy installiert (66 Prozent der Jungen)
  • 25 Prozent der Mädchen hat sogar mehr als vier soziale Netzwerke auf dem Smartphone
  • 67 Prozent der Jugendlichen verbringen täglich Zeit mit YouTube
  • 75 Prozent der Jugendlichen schauen mehr als 20 Minuten pro YouTube-Session
  • ca. 66 Prozent der Jugendlichen stört Productplacement in Social Media-Inhalten nicht (2015: 55 Prozent)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Gefällt dir dieser Artikel?

Dann trage dich jetzt kostenlos für meinen Social Media Newsletter ein und werde Teil einer tollen Community. Verpasse keine Social Media News und keinen meiner Praxis-Tipps zu Facebook, Instagram, Snapchat & Co.

Leser dieses Artikels lesen auch…

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.